Terrassen-
Wohnüberbauung
in Konolfingen

Wer hier eine Wohnung kauft, hat gut lachen, denn die Aussicht ist umwerfend traumhaft. Man kann sich kaum sattsehen. Sämtliche Terrassenhäuser und Einfamilienhäuser sind danach ausgerichtet.

Die Siedlung zeichnet sich aus durch:
ihre einmalige Toplage, die ihresgleichen sucht; Wohneinheiten mit einem hohen Ausbaustandard; grosszügige Freiräume, die der gemeinsamen Nutzung und den sozialen Kontakten dienen.

Das ist Lebensqualität pur.

Neue Terrassenhäuser in Konolfingen

Das Mehrfamilienhaus «Stockhorn» ist ab dem 1. Dezember 2019 bezugsbereit. Die Wohnungen im «Niesen», sowie die Einfamilienhäuser «Lasenberg», «Männliflueh» und «Wildstrubel» ab dem 1. Mai 2020.

Die familien- und altersgerechte, terrassierte Wohnsiedlung entsteht am nördlichen Siedlungsrand von Konolfingen in südöstlicher Hanglage, in der Grünegg gleich unterhalb des Höhenwegs. Gesäumt von mehrheitlich freistehenden Einfamilienhäusern aus den 1960er bis 80er Jahren grenzt die Überbauung im Nordwesten an ein Landschaftsschutzgebiet mit historischem Baum- und Heckenbestand.

Die Wohnungstypen variieren zwischen 2,5- und 6,5-Zimmern mit zirka 69 bis 191 m2 Nettowohnfläche. Zusammen mit den Terrassenhäusern und Einfamilienhäusern sind insgesamt 78 Wohneinheiten und rund 130 Autoeinstell­plätze geplant.

Konzept

Das Konzept wird von zwei Überlegungen geleitet:

  • Die eingefügte Ebene, die den Hang in zwei Stufen teilt, dient als siedlungsinterner Quartierplatz (Piazza) und als Erschliessungsachse für den Langsamverkehr. Ein Scharnier bildet der vorgeschobene Platz in der Mitte der Überbauung. Talseitig werden analog dem angrenzenden Einfamilienhausquartier einzelne Bauten aufgereiht. Die obere Stufe hingegen enthält bis zu siebengeschossige Terrassenbauten. Die kammartige, zweibündige Anordnung schafft eine hohe Durchlässigkeit und eine gute Besonnung. Kompakt angelegte Terrassenbauten schliessen die Überbauung an den Ost- und West-
    enden ab.
  • Unter der Piazza liegt eine unterirdische Ebene die zum Parkieren und zur Basiserschliessung des motorisierten Individualverkehrs dient.

Freiräume

Da Freiräume einen Ort nachhaltig bestimmen, wird auf deren Ausbildung als Spiel- und Aufenthaltszonen grossen Wert gelegt. Basis bildet die neu eingefügte, von zwei Plätzen geprägte Ebene. Während einer eher dem Innenleben der Siedlung dient, lässt sich der andere, vorgelagerte als terrassenartige Aussichts- und Spielplatzplattform nutzen. Promenadenartige Gassen verbinden die Plätze miteinander. Auf der Ebene sind also vielfältige Spiel-, Aufenthalts- und Grünflächen in ausreichender Grösse vorgesehen.

Erschliessung

Die Basiserschliessung führt von der Brunnhalden- und von der Buchwaldstrasse her in eine zentrale Tiefgarage. Diese ist für Fussgänger und den Langsamverkehr durchgängig. Die Durchfahrt für den motorisierten Individualverkehr ist nur in Ausnahmen möglich. Über die Tiefgarage sind sowohl Bauten wie auch Quartierplätze erschlossen. Die Brunnhaldenstrasse dient Fussgängern und dem Langsamverkehr als Weg zur oberen Erschliessungsebene. Dem motorisierten Verkehr steht sie nur zu Unterhaltszwecken, Rettungsdiensten oder Notfalltransporten offen. Treppenanlagen verbinden die Hochstrasse mit dem Quartierplatz und schaffen so den Zugang zum Naherholungsgebiet. Zwischen den Bauten entstehen gut durchgrünte Aussenräume.

Architektur

Auf die Architektur bezogen lässt sich der gewählte Grundrisstyp im Prinzip auf allen Baufeldern anwenden. Die zweibündig gegliederten Bauten werden jeweils über einen vertikalen Kern mit Treppen- und Aufzugsanlage erschlossen. Prägende Gestaltungselemente bilden die eingezogenen Fassaden mit den überdachten Terrassen. Sie betonen die Stufenwirkung und fügen sich somit gut in den Hang ein.

Zuhause in der Gemeinde Konolfingen

Ja, genau in Konolfingen, berndeutsch auch «Chnoflige» genannt. Dafür spricht einiges: Die Natur, eine sanfte Hügellandschaft und nicht zuletzt das viele Grün. Der oft auch als «Tor zum Emmental» bezeichnete Ort liegt in etwa in der Mitte zwischen Bern, Thun, Burgdorf und Langnau.
 
Mit der S-Bahn lässt sich Bern bequem in 20 Minuten erreichen. Von der Grünegg aus zum Bahnhof haben Sie bloss einige Minuten zu Fuss. Ein Bus fährt halbstündlich zum Bahnhof Münsingen und weiter zum Flughafen Bern-Belp.
 
Der Schulbus in Konolfingen ist gratis, wobei zu sagen ist, dass die Grünegg nur wenige Gehminuten von der Primarschule entfernt liegt. Gymnasium und Berufsschulen kann Ihr Nachwuchs in Bern, Thun oder Burgdorf besuchen.
 
Alles da in Konolfingen: Der Bahnhof an den Linien Bern-Luzern und Thun-Solothurn, mehrere Buslinien, Poststelle, Schwimmbad, Museum, Emmentaler Literaturweg, Restaurants, Banken, COOP und MIGROS, verschiedene Detailhändler, Bäckerei, Haushaltsartikel, Optiker und Sportfachgeschäft und in unmittelbarer Nachbarschaft ein Käseladen mit Brot und Fleischwaren. Auch Arzt- und Zahnarztpraxen sowie Physiotherapeuten und eine Apotheke sind im Dorf vorhanden. Das regionale Spital in Münsingen ist mit dem Auto in fünf Minuten erreichbar.

Aussicht
zum Verlieben

Ohne zu übertreiben: die Aussicht ist atemberaubend.
Sie geniessen ein Panorama der Superlative. Alpenkette live. Da Konolfingen auf der einzigartigen Sonnenseite liegt, ist Ihnen der Blick auf das Bergpanorama garantiert.

Von Konolfingen aus führen viele gut erschlossene Wander- und Velowege zu bekannten Ausflugszielen in der Region Emmental und dem Berner Oberland. Erholung und Sport gibt’s aber auch in der Nähe im angrenzenden Buchwald oder im Dorf-Schwimmbad.

Baubeschrieb
Wohnraum Zimmer NWF* Parzelle Kaufpreis Grundriss Status
Einstellhallenplätze CHF 35 000 PDF frei
Lasenberg EFH Auf Anfrage frei
Männliflue EFH Auf Anfrage frei
Wildstrubel EFH Auf Anfrage frei

*NWF = Nettowohnfläche in m2 nach SIA

Baubeschrieb
Wohnraum Zimmer Ebene NWF* Terrasse Kaufpreis Grundriss Status
Einstellhallenplätze -1 CHF 35 000 PDF frei
Stockhorn 0.1 3,5 0 104,71m2 85,87m2 PDF verkauft
Stockhorn 0.2 2,5 0 72,23m2 32,05m2 PDF verkauft
Stockhorn 1.1 3,5 1 104,71m2 53,80m2 PDF verkauft
Stockhorn 1.2 2,5 1 77,52m2 42,52m2 PDF verkauft
Stockhorn 2.1 3,5 2 104,71m2 53,80m2 PDF verkauft
Stockhorn 2.2 2,5 2 79,00m2 42,52m2 PDF verkauft
Stockhorn 3.1 3,5 3 94,27m2 53,80m2 PDF verkauft
Stockhorn 3.2 2,5 3 68,94m2 42,52m2 PDF verkauft
Stockhorn 4.1 5,5 4 167,79m2 96,35m2 CHF 1 650 000 PDF frei
Stockhorn 5.1 5,5 5 151,00m2 96,35m2 CHF 1 650 000 PDF frei
Stockhorn 6.1 6,5 6 191,00m2 96,35m2 PDF verkauft
Niesen 1.1 4,5 1 116,19m2 61,20m2 CHF 895 000 PDF frei
Niesen 1.2 4,5 1 116,19m2 61,20m2 CHF 895 000 PDF frei
Niesen 2.1 4,5 2 116,19m2 61,20m2 PDF verkauft
Niesen 2.2 4,5 2 116,19m2 61,20m2 PDF reserviert
Niesen 3.1 4,5 3 116,19m2 61,20m2 PDF verkauft
Niesen 3.2 4,5 3 116,19m2 61,20m2 CHF 950 000 PDF frei
Niesen 4.1 4,5 4 116,19m2 61,20m2 CHF 1 050 000 PDF frei
Niesen 4.2 4,5 4 116,19m2 61,20m2 CHF 1 050 000 PDF frei
Niesen 5.1 4,5 5 116,19m2 61,20m2 PDF verkauft
Niesen 5.2 4,5 5 116,19m2 61,20m2 PDF verkauft
Atelier 1 0 23,63m2 PDF reserviert
Atelier 2 0 32,02m2 PDF frei
Disponibel A 0 52,90m2 PDF reserviert

*NWF = Nettowohnfläche in m2 nach SIA

Interessiert?
Verliebt?

Dann zögern Sie nicht und handeln Sie, wie Verliebte eben handeln: spontan!

 

Wenn Sie sich jetzt bei uns melden, werden wir Ihnen gerne Ihre persönlichen Fragen beantworten und alle Details erläutern. Selbstverständlich können Sie mit uns auch einen Besichtigungstermin vereinbaren. Wir freuen uns darauf.

 
 

Name

Vorname

E-Mail

Telefon

Wohnung

Nachricht

Franco Sommaruga
Bay Projekt AG
Emmentalstrasse 73c
3510 Konolfingen

Tel 079 888 28 78

Mail

preloader